Hochzeit fotografieren am Nürburgring

Hochzeit fotografieren am Nürburgring

Hochzeit Nürburgring Hochzeitsfotograf Heirat Nürburg Adenau

Heiraten am Nürburgring – was für manche undenkbar ist, ist für andere der Traum schlechthin. Ich habe dieses Jahr meine erste Hochzeit an der Rennstrecke fotografiert.

Meine Erfahrung bei einer Hochzeit am Nürburgring – wie es lief, erzähle ich euch direkt. Wenn ihr nur wissen wollt, worauf ihr achten müsst – scrollt einfach etwas 😊

Hochzeit Nürburgring Hochzeitsfotograf Heirat Nürburg Adenau

Ein 24h-Rennen-Wochenende ist vermutlich das anstrengendste überhaupt im Jahr: Mittwoch Anreise, Donnerstag den ganzen Tag fotografieren, freitags etwas Ruhe, und dann volle Attacke bis Sonntagabend. 2018 habe ich allerdings noch eine Hochzeit im Rahmen des 24h-Rennen auf dem Nürburgring fotografiert. Freitags.

Morgens ging es schon direkt los mit der Begrüßung am Standesamt in Adenau (es war diesmal keine kirchliche Trauung). Aber das Standesamt Adenau kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen. Nicht nur, dass die Location schon gelegen und super urig ist, auch der Standesbeamte hat einen tollen Job gemacht. Die Ecke eignet sich für Fotos einfach perfekt, tolles Licht, tolle Stimmung.

Heiraten in Nürburg

Nach der Trauung in Adenau ging es dann nach Nürburg, wo die Hochzeitsgesellschaft an der Kirche parkte und ins Dorint lief – der Ort, um eine Hochzeit am Nürburgring ordentlich zu feiern. Das Dorint-Restaurant ist dafür wirklich perfekt, wenn man Motorsport-Fan ist – in unserem Fall lief zu dem Zeitpunkt die 24h Classic, für das Brautpaar, beide Oldtimerfans, genau das Richtige.

Für schöne Bilder eignete sich aber nicht nur der sehr freundliche Saal, sondern besonders die Dachterrasse des Dorints am Nürburgring, auf der diesmal die Crew von Aston Martin residierte, uns aber erlaubte, Fotos zu machen mit der Rennstrecke im Hintergrund. Eine tolle Kulisse, aus der man zum Sonnenuntergang sicher noch viel mehr herausholen könnte.

Hochzeitsfotograf am Nürburgring

Eine Hochzeit am Nürburgring als Fotograf zu begleiten war einer der Höhepunkte des Wochenendes für mich – und ein Erlebnis, dass ich jedem Motorsport-Fan nur ans Herz legen kann. Diesmal konnten wir keine Bilder an der Strecke machen – ein Punkt auf meiner Liste für 2019, den ich noch abarbeiten will. Denn die Nordschleife in Sonnenuntergang mit einem strahlenden Hochzeitspaar in dieser Kulisse – so ein Motiv ist einfach unvergleichlich.

Wenn Ihr auch am Nürburgring heiraten wollt, habe ich ein paar Tipps für euch zusammengestellt:

  • Standesamtliche Hochzeit geht in Adenau, kirchlich geht auch in Nürburg. Die Kirche da ist super gemütlich.
  • Feiern kann man im Dorint (perfekter Ausblick) oder im Lindenhof am besten. Oder in Adenau – da kenne ich aber kein richtig gutes Restaurant mit genug Platz.
  • Im Rahmen von Veranstaltungen heiraten, wie dem 24h-Rennen hat zwar seinen Reiz, aber auch diverse Probleme (Parkplatz etc…)
  • Eine Hochzeit sollte immer in der Zeit von Mai bis September stattfinden – alles andere wäre mir in Sachen Wetter zu heiß. Für Regen braucht ihr auf jeden Fall einen Plan.
  • Ich würde gerne eure Hochzeit am Nürburgring fotografieren. Wichtig ist, dass wir auf einer Wellenlänge sind – sind Racer aber eigentlich immer 😉 – und dass ihr meine Bilder mögt.

Wer möchte, schreibt mir gerne 🙂 Ich zeige dann auch mehr Bilder 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.