Warum Unternehmen einen Fotoworkshop brauchen

Warum Unternehmen einen Fotoworkshop brauchen

Fotoworkshop firmen

Ein Fotoworkshop für Firmen? Warum ich das jetzt gezielt anbiete

Kommunikation im Jahr 2019 läuft über soziale Netzwerke. Sie wollen mehr verkaufen? Kunden überzeugen? Sie wollen qualifizierte Fachkräfte gewinnen? Dafür ist Vertrauen eine Grundvoraussetzung. Und Vertrauen entsteht heute eben dadurch, dass sich Leute „ein Bild machen“ – bei Ihnen auf Facebook, Instagram und co.

Und was sehen sie da häufig?

Verwackelte Fotos, unscharf und unterbelichtet. Dann hat irgendwann der Chef erkannt, dass diese Postings eher Anti als Werbung sind – daher ist der letzte Post auch Monate her. Interaktion ist nicht vorhanden. Bewerber und Kunden laufen auf ein totes Profil.

Der klassische Weg zu tollen Bildern war früher der Gang zum Fotografen. Aber heute braucht ein aktives Instagramprofil oder eine Facebook-Seite mindestens drei Postings – mit Bild – in einer Woche! Die Masse an Bilder von einem Profi machen zu lassen ist schlicht zu teuer.

Mitarbeiter zum Fotoworkshop schicken

Ein Profi ist auch nicht notwendig. Bei Bildern für soziale Netzwerke geht es nicht um höchste Perfektion, aber um Authentizität, um Blicke ins Unternehmen, die Bewerbern und Kunden vermitteln, was sie erwartet – und wer könnte solche Bilder besser machen, als die, die im Unternehmen arbeiten. Nur: Damit Mitarbeiter wissen, wie sie mit geringem Aufwand Bilder machen, die wirklich ansprechend sind, brauchen sie eine Fortbildung. Einen Fotoworkshop.

Bilder sind für die Kommunikation übrigens elementar wichtig. Postings mit Bild werden manchmal 10x-mehr geliked – und auf Instagram geht es ja sowieso nicht ohne.

Was beinhaltet ein Fotoworkshop?

Ein Fotoworkshop für Firmen basiert im Wesentlichen auf drei Dingen:

1: Eine Strategie

Schon vor dem Fotoworkshop sollte feststehen, wie sich das Unternehmen präsentieren möchte. Das zieht sich durch die Bildsprache und sollte beim Fotoworkshop auch unbedingt berücksichtigt werden!

2: Fotografische Grundlagen

Eine Kamera sollte in jedem Unternehmen vorhanden sein, im Zweifel (aber nicht so gut) ist ein Handy. Dann geht es um Bildkomposition, Belichtung, Schärfe, Qualität, Farben und vieles weitere. Dafür habe ich einen umfassenden Leitfaden geschrieben. Jedes Jahr führe ich über 50 Fotoworkshops durch. Als Fachjournalist für Fotografie kenne ich zudem viele Systeme und kann maßgeschneiderte Anschaffungsempfehlungen geben.

3: Ansprechende Bearbeitung und Ausspielung

In dem sozialen Netzwerk Instagram zählt insbesondere Qualität. Wie kann ein Bild schnell (auch mit dem Handy) bearbeitet und hochgeladen werden? Welche Apps gibt es da? Wie kann die Reichweite erhöht werden? Welches Format eignet sich für Facebook? Auch solche Punkte gehören zu einem Fotoworkshop für Firmen!

Bonus:

Dank meiner Erfahrung als Journalist und Fotograf in den letzten Jahren kann ich auf diverse Themen näher eingehen, die sich um das Thema fotografische Darstellung drehen.

  • Welche Vorteile bieten Videos? Was braucht man dafür? (es kann sehr leicht gehen…)
  • Wofür eignen sich Live-Streams und welches Equipment ist dafür notwendig?
  • Welche anderen Formate (wie Storys bei Facebook oder Instagram) gibt es, wie nutzt man sie?
  • Wie kann eine Zusammenarbeit mit Influencern aussehen?
  • Wie können Bilder in einer Social-Media-Kampagne eingesetzt werden?

Zu vielen dieser Punkte kann ich auch fertige Leitfäden oder weiterreichendes Trainingsmaterial anbieten.

Fotokurse können bei Ihnen im Haus, im Freien oder in unserem Seminarraum (8 Plätze) stattfinden, wobei sich ein Praxis- und ein Theorieteil anbietet. Ich sehe mir auch gerne bestehendes Material an und gebe Tipps dazu.

Schließen möchte ich den Beitrag mit dem Hinweis, mich HIER zu kontaktieren, wenn ein unverbindliches Gespräch gewünscht ist. Unten finden Sie noch ein Teilnehmerfeedback von einem DM-Fotokurs und ein Bild aus einer Serie, die mit einem bekannten Influencer entstanden sind – Sie sehen, da geht was 🙂 in dem Fall übrigens bei 40.000 Fans.

Fotoworkshop Firmen Bonn

“Guten Tag, ich möchte ein kurzes Feedback zu u. g. Fotokurs geben: Das war eine rundum gelungene Angelegenheit! 🙂

Die Gruppe war ausreichend klein genug, so dass der Trainer Ruben Schäfer auf jede Frage eingehen konnte, was er auch immer sehr geduldig und mit der nötigen Kompetenz tat.  Besonders erstaunte mich die Tatsache, dass er sich mit den Eigenarten unserer Kameras besser auskannte, als wir Besitzer, obwohl er diese teils vorher noch nie gesehen hatte. Die Grundzüge der Fotografie, also Zusammenspiel von Belichtungszeit, Blende und Iso, und auch Bildaufbau, Schärfentiefe usw. wurden eingehend besprochen und auch in der Praxis erprobt. Dass das Ganze auch noch durch dm mit Erfrischungsgetränken, Häppchen und 10 Gratisausdrucken unserer Fotos getoppt wurde und das alles für UMSONST !!! ist fast nicht zu glauben. Ich werde den dm-Fotokurs auf jeden Fall weiterempfehlen und würde auch selbst noch mal teilnehmen.”