Meine Top 10 Weiterbildungen für Fotografen

Weiterbildung für Fotografen Ruben Schäfer Fotograf Remagen Bonn Fotoworkshops

Wer als Fotograf erfolgreich sein will, kann sich nicht auf gute Bilder allein verlassen – aber das ist im Jahr 2019 ja auch nichts Neues mehr. Weiterbildung wird auch für Fotografen immer wichtiger. Ich bin inzwischen seit drei Jahren vollkommen selbstständig und achte natürlich immer darauf, auch in Marketingfragen weit vorne dabei zu sein. Daher gibt es hier eine Auflistung der Weiterbildungen für Fotografen, die mir sehr geholfen haben und unter denen auch du garantiert fündig wirst.

Weiterbildung für Fotografen

1. Erfolgreich selbstständig sein für Kreative

Branding, Verkaufen lernen, Webseitentipps und vieles mehr: Auch wer sich im Bereich der Fotografie schon selbstständig gemacht hat, der gemeinsame Kurs von Verkaufsprofi Dirk Kreuter und einem der bekanntesten deutschen Fotografen, Calvin Hollywood, ist ein Füllhorn der Weiterbildung für Fotografen. Da es sich um einen Videokurs handelt, kann sich der Zuschauer immer wieder einzelne Sequenzen anschauen, zum Beispiel zur Akquise, Verkauf, Zeitmanagement und zu vielem mehr. Der Preis ist angesichts des Gebotenen sehr heiß. Eine klare Empfehlung!

Mehr Infos zum Kurs


2. Calvin Hollywood: Instagram like a Boss

Instagram ist Marketingkanal Nummer eins, hier sollten sich Fotografen unbedingt Weiterbilden. Das beste Training auf dem Markt, das ich kenne, ist Instagram Like a Boss von Calvin Hollywood für nur 39 Euro. Das ist nicht nur für Fotografen spannend, sondern auch für jeden anderen, der bei Instagram durchstarten möchte. Ein Pflichtkauf!

Infos zum Training


3. Calvin Hollywood: Social Media Like a Boss

Das Hörbuch “Social Media like a Boss” ist aus meiner Sicht das Beste, was es an Weiterbildung für Fotografen in Sachen Arbeit in sozialen Netzwerken gibt – und damit eine absolute Empfehlung, wenn nicht eher schon ein Pflichtkauf. Denn es gibt so viel mehr, als einfach nur platte Sprüche und Binsenweisheiten, freut euch auf umsetzbare Tipps, die auch abseits der online-Welt helfen werden.

Infos zum Training

Weiterbildung Fotograf


4. Frameblending: Begeisternde Landingpages bauen

Eine Homepage zu bauen kann ziemlich kompliziert sein, besonders dann, wenn sie nicht nur schön aussehen, sondern auch Kunden begeistern soll. Wie das dann funktioniert, zeigt Andreas Schwarzlmüller alias Frameblending in diesem Videokurs. Der Österreicher hat schon mit Calvin Hollywood zusammengearbeitet und dieses Training ist, meines Wissens nach, das Beste, was es zum Thema Landingpages aktuell gibt – insbesondere für Fotografen. Ein Blick lohnt sich!

Mehr zum Kurs


5. Schritt für Schritt zum Profi-Video

Dieser Tipp ist ein kleines Geheimnis und für manche vermutlich extrem umsatzbringend: Ich habe letztens für ein Paar, dessen Hochzeit ich fotografiere, einen Videografen gesucht. Und dabei gemerkt: Es gibt nur ganz wenige, die das wirklich vernünftig können, und die sind richtig teuer und auf Jahre ausgebucht. Wenn du also Spaß an Videos hast und lernen willst, wie gute Filme entstehen, ist das dein Kurs. Ich garantiere dir, das wird in ein paar Jahren einen riesigen Unterschied machen!

Mehr zum Training

Video wird für Experten eine echte Gelddruckmaschine werden.

6. Taschenbuch für Gründer

Es mag sein, dass der eine oder andere jetzt die Augen verdreht, schließlich habt ihr sicher schon gegründet und kennt auch aus. Falls aber nicht, sollte jeder angehende Fotograf schon vorher Know-How einholen. Und das Taschenbuch für Gründer ist dafür perfekt geeignet. Das Buch kostet normalerweise 29 Euro, wird aber derzeit verschenkt, nur der Versand muss bezahlt werden. Und ja, das ist Eigenmarketing des Autors, keine Frage. Trotzdem bekommt ihr ein Buch mit wertvollen Tipps fast für lau. Dazu zählen Grundlagen der Konzeptfindung, Produktplatzierung, Marketing und natürlich auch Buchhaltung. Und wenn man als Fotograf wichtige Weiterbildung (fast) gratis bekommt, warum nicht?

Mehr zum Buch


7. Buch Entscheidung: Erfolg

Weiter geht es mit Verkaufstrainer Dirk Kreuter: Der verschenkt ebenfalls sein Buch zum Thema Erfolg. Hat mit Fotografie nichts zu tun? Falsch. Aus meiner Erfahrung kämpfen viele Fotografen gegen innere Widerstände, behindern sich selbst, machen sich zu wenige Gedanken über den eigenen Auftritt. Kreuter zeigt in seinem Buch, wie man sich selbst im beruflichen Umfeld auf Erfolg ausrichtet. Eine Weiterbildung, die Fotografen auf jeden Fall mitnehmen sollten. Und ja, der Titel ist reißerisch und das Buch ist nicht besonders dick. Dafür ist es glasklar, sehr gut geschrieben und sorgt für anhaltende Motivation. Eine klare Empfehlung!

Mehr zum Buch

Sieben Kapitel für mehr Erfolg: Dirk Kreuter bringt es kurz und auf den Punkt.

Weiterbildung für Fotografen: Verkaufen und Business

8. Seminar: Vertriebsoffensive

Das ist aus meiner Sicht eine Pflichtveranstaltung für jeden Selbstständigen, auch und insbesondere für Fotografen. Hier lernst du, wie du verkaufst – bedeutet, wie du deine Kunden gut behandelst, wie du herausfindest, was sie wirklich brauchen und wie es ihnen anbieten kannst. In der neuen Vertriebsoffensive gibt es auch Impulse zum Thema Online-Marketing, was ich sehr gut finde. Das Ergebnis, und das verspreche ich euch, ist ein besserer Kontakt zum Kunden, der gerne mehr Geld ausgibt. Ich war mit Freunden da, jeder hatte die Kosten der Vertriebsoffensive schon am Montag danach locker drinnen.

Mehr zur Veranstaltung


9. Konferenz: Die Contra

Hinter dem Namen verbirgt sich eine einfache Fomel: Conversion (also Käufe) + Traffic (also Webseitenbesucher) = Umsatzsteigerung. Die Contra ist eine Fachmesse für alle, die mit modernsten Online-Marketing-Strategien viel Umsatz machen wollen. Es gibt Vorträge von den Experten der Branche, dazu kommen exklusive Workshops in kleineren Kreisen, in denen starke Details präsentiert werden. Wir haben auf der Contra Ideen für ein ganzes Jahr mitgenommen, die den Kauf des Tickets mehrfach gerechnet haben. Außerdem ist die Veranstaltung, wie auch die Vertriebsoffenive, ein toller Ort zum Netzwerken.

Mehr zur Veranstaltung

Für die Contra 2019 gibt es noch einen Last-Minute-Nachlass

10. Kurs: Julia und Gil: Natürliche Paarfotografie

Hochzeitsfotografen aufgepasst: Hier gibt es Weiterbildung von den erfolgreichsten Fotografen in diesem Bereich. Dabei geht es insbesondere um die wichtige Frage, wie man ein Paarshooting mit echten Emotionen planen und durchführen kann. Natürliches Posing, besserer Umgang mit den Menschen und zufriedenere Kunden, die dich empfehlen und somit natürlich mehr Umsatz – aber vor allem mehr Spaß. Eine klare Empfehlung oder eher: Eine Pflicht-Weiterbildung für jeden Fotografen, der mit Paaren arbeitet!

Mehr zum Training


11. Hochzeits-Magazin

Kleiner Bonus-Tipp 😊 Wie du vielleicht weißt, bin ich nicht nur Fotograf, sondern auch seit einigen Jahren Fachjournalist für Magazine wie die PhotoPresse oder die FotoPro. Für letzteres Magazin haben wir ein Sonderheft für alle Hochzeits-Fotografen herausgegeben. Für nur 10€ platzt das Ding vor lauter Tipps! Viel Spaß!

Zum Magazin

Habe ich was vergessen? Schreibt es gerne in die Kommentare oder mir per Nachricht!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.